Oliver Mark

Biography / Bibliography

Oliver Mark, *1963, lebt und arbeitet in Berlin

Biografie

  • geb. 1963, lebt und arbeitet in Berlin, Ausstellungs- und Publikationsprojekte in Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Russland, Rumänien, England, Irland, Schottland, Frankreich, Bulgarien und China
  • 2003 – 2004      Gasthörer an der UDK Berlin bei Prof. Katharina Sieverding (Visual Culture)
  • 1989 – 1991        Assistenz in den Burda Studios, Offenburg
  • 1986 – 1988        Ausbildung zum Photographen

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • 2019/20              Bukowina Klöster Leben Oliver Mark, St. Thomas von Aquin Kirche in der Katholischen Akademie in Berlin 
  • 2019                    Goldene Schuhe - Fotografien aus der Sammlung des Liechtensteinischen Landesmuseums von Oliver Mark 
  • 2019                    No Show, Museen der Stadt Bamberg, Villa Dessauer
  • 2019                    Bukowina Klöster Leben, Liechtensteinisches Landesmuseum
  • 2018                    Bukowina Klöster Leben, Bukowina Museum Suceava, Rumänien
  • 2017                    Celebritati Oliver Mark, Bukowina Museum Suceava, Rumänien
  • 2017                    Natura Morta, Fotografien von Oliver Mark in Korrespondenz zu Stillleben-Gemälden der Sammlung, Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien
  • 2017                    Natura Morta, Fotografien von Oliver Mark, Naturhistorisches Museum Wien
  • 2016/17               Natura Morta, Liechtensteinisches Landesmuseum in Vaduz
  • 2014                   Oliver Mark – still...lesen, Goethe-Institut Dublin, Irland
  • 2014                   Aus den Trümmern kriecht das Leben, Portraits von Karl Otto Götz, Kunstsammlungen Chemnitz
  • 2014                   Märkische Adlige – eine Bilanz des Neuanfangs. Fürst-Pückler-Museum im Marstall Branitz, Cottbus
  • 2013/14              Außenseiter und Eingeweihter, Galerie Uno Art Space, Stuttgart
  • 2013                   Außenseiter und Eingeweihter, pavlov‘s dog, space for photography, Berlin
  • 2013                   Oliver Marks Blick auf Liechtensteins Staatsfeiertag am 15.08.2012, Liechtensteinisches Landesmuseum, Vaduz
  • 2013                   Heimat verpflichtet, Kanzlei im Lübbenauer Schlossbezirk, Lübbenau
  • 2012/13              Märkische Adlige / eine Bilanz nach 20 Jahren, Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Potsdam
  • 2012                   Shuteye, °CLAIR Gallery, München
  • 2011                   Portraits, Bahnhof | Der Neue Pfaffenhofener Kunstverein, Pfaffenhofen a. d. Ilm
  • 2011                   7 Artists and 1 Nude, Galerie Gloria, Berlin
  • 2006                  Portraits & Stills, Anna Augstein Fine Arts Berlin
  • 2002/03            Portraits, Musée de la photographie, Mougins, Frankreich
  • 2001                  Photographien, Galerie Imago, Berlin
  • 2000                 Portraits und Memorabilien, Galerie Grauwert, Hamburg
  • 1999                  Portraits, Galerie 48, Saarbrücken

Gruppenausstellungen (Auswahl)

  • 2019/20              Art Faces. Ritratti d’artista nella Collezione Würth, Art Forum Würth Capena, Italia
  • 2019/20             Zwischen den Jahren, Alexander Ochs Private Berlin bis 25.01.2020
  • 2019                 Salon Hansa: InterINTIMES_AutoPORTRAIT, Lachenmann Art Frankfurt. 
  • 2019                    Heilige und verfluchte Orte, Guardini Galerie, Berlin 
    2019                    alles fließt, Gallery Lazarus Hamburg. kuratiert von Michael Schipper
  • 2019                    Der Funke Gottes, Diözesanmuseum Bamberg
  • 2019                    Wort zu Bild · Haus am Lützowplatz, kuratiert von Susanne Schirdewahn
  • 2019                    Looking For Dick. Kuratiert von Hansa Wißkirchen und Jan Kage Im SCHAU FENSTER Berlin
  • 2018                    Künstler Komplex, Fotografische Porträts von Baselitz bis Warhol, Museum für Fotografie Berlin
  • 2018                    Made in Berlin, Camera Work Berlin
  • 2018                    Menschen, Fotokunst aus der Sammlung Braus, Kurpfälzisches Museum Heidelberg
  • 2018                    Art Fair Kyiv, KWADRAT Gallery
  • 2018                    Ein Turm von Unmöglichkeiten, Salon Hansa im Glockenturm der Galerie König Berlin​
  • 2017                    KUNST.ORT.KINO, Kunsthalle Erfurt
  • 2017                    Eindrücke von Liechtenstein, Vologda Kremlin Museum, Russland​
  • 2017                    Between Skies and Earth, Alvin Langdon Coburn / Oliver Mark °CLAIR Gallery, München
  • 2016/17               Wintersalon, DEAR Photography – Art Room Hamburg
  • 2016                    Berlin is for Lovers, The Impossible Project Laboratory, Berlin
  • 2016                    Die Geschichte hat einen Fehler – zu viele Erzähler, Kunstverein Gütersloh
  • 2015/16               In Szene gesetzt. Aus Porträts werden Kleider, Lindenau-Museum Altenburg
  • 2015                    photos and postage stamps, Sofia History Museum, Sofia, Bulgarien
  • 2014                    The Taylor Wessing Photographic Portrait Prize, The Wilson – Cheltenham Art Gallery & Museum, Cheltenham, England
  • 2014                    The Taylor Wessing Photographic Portrait Prize, The Beaney, City of Canterbury, England
  • 2014                    The Taylor Wessing Photographic Portrait Prize, Scottish National Portrait Gallery, Edinburgh, Schottland
  • 2013/14               The Taylor Wessing Photographic Portrait Prize, National Portrait Gallery, London
  • 2012                    Photographien, °CLAIR gallery at ART PARIS, Paris, Frankreich
  • 2011                    Photographien, °CLAIR gallery, Saint-Paul-de-Vence, Côte d'Azur, Frankreich
  • 2011                    „Slippy Floor – When things start to slip“, Galerie pavlov‘s dog, space for photography, Berlin
  • 2010                    40 Jahre ZEITmagazin, Alsterhaus Hamburg
  • 2009                    Berlin Now, Galerie Camera Work, Berlin
  • 2008                    Ich habe einen Traum, DIE ZEIT, Goethe-Institut Paris
  • 2007                   Woanders – Eine Topographie der Sehnsüchte, Monacensia Literaturarchiv und Bibliothek der Stadt München
  • 2007                   Photographic Portrait Prize, National Portrait Gallery, London
  • 2006                   BFF-Ausstellung, International Photography Festival, Xining, China
  • 2005                   Born in the 60ies. Positionen zeitgenössischer Fotografie, C/O Berlin Foundation, AmerikahausBerlin
  • 2003                   Ich habe einen Traum, DIE ZEIT, Galerie Einstein Unter den Linden, Berlin
  • 2002                   Bilder der Stille, Photokina, Köln
  • 2000                  Von Antlitz zu Antlitz, Artothek, Wiesbaden
  • 1995                   Die Farbe Rot. Kompositionen, Chapel Art Centre, Köln
  • 1995                   Zeitgenössische Deutsche Modephotographie, Frauenmuseum Bonn

Bücher

  • Der Funke Gottes! Bamberger Diözesanmuseum, Kerber Verlag, 2019, 23,5 × 30 cm, 120 Seiten, 70 farbige Abbildungen, Seite 97
  • No Show Oliver Mark
  • Softcover 268 S. 198 Abb. 22,5 x 29,00 cm, Deutsch-Englisch mit Beiträgen von Carolin Hilker-Möll, Christoph Peters, Georg Maria Roers SJ, Michael Schipper  
  • DISTANZ Verlag 2019
  • Bukowina Klöster Leben, Oliver Mark
  • Herausgeber Prof. Dr. Rainer Vollkommer, Liechtensteinisches Landesmuseum mit Texten von Prof. Dr. Rainer Vollkommer, Dr. Constantin-Emil Ursu, Pr.Teodor Bradatanu Softcover 21,6 /25,6 cm, 112 Seiten + 3 Titel,  deutsch, rumänisch, englisch, Editura Karl A. Romstorfer, Suceava  2019
  • Oliver Mark: Natura Morta, mit Texten von Barbara Hendricks, Rainer Vollkommer, Philipp Demandt, Julia M. Nauhaus, Michael Schipper, Aurelia C.K. Frick, Christian Köberl, Lorenz Becker, Heidelberg: Kehrer Verlag, 2016.
  • Julia M. Nauhaus (Hg.): In Szene gesetzt. Aus Porträts werden Kleider. Bildnisse aus dem Lindenau-Museum Altenburg von der Renaissance bis zu Gegenwart, Altenburg: Lindenau-Museum Altenburg, 2015, Portraits von Oliver Mark auf den Seiten 160–169.
  • Andreas Golder: Endlich, Katalog, mit 25 Fotografien von Oliver Mark, Text: Bernhard Stumpfhaus, Luzern: Galerie Urs Meile Peking-Luzern, 2015.
  • On the Move, an Exhibition by °CLAIR for VDA, 100 photographs from 13 photographers, published by °Clair Gallery, 2015.
  • Aus den Trümmern kriecht das Leben, mit 20 Fotografien von Oliver Mark und 7 Faksimile Gedichten von K.O. Götz, Zürich: B. Frank Books, 2013.
  • Oliver Mark: Außenseiter und Eingeweihter, hg. von Achim Heine, Text von Ingeborg Harms, Berlin: Hatje Cantz Verlag, 2013.
  • Oliver Marks Blick auf Liechtensteins Staatsfeiertag, hg. von Rainer Vollkommer, Schaan: Alpenland Verlag - Vaduz: Liechtensteinisches Landesmuseum, 2013.
  • Heimat verpflichtet. Märkische Adlige – eine Bilanz nach 20 Jahren, Text: Martina Schellhorn, Fotografien: Oliver Mark, Potsdam: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, 2012.
  • I’m a Berliner. Eighteen Positions in Berlin Painting, text by Mark Gisbourne and Giuliana Altea, portraits by Oliver Mark, Sassari: Agave Edizioni, 2011.
  • Oliver Mark Portraits, hg. von Achim Heine, Texte von Christoph Amend, Wolfgang Behnken, Christian Boros, Ingeborg Harms, Achim Heine, Dietmar Henneka, Margit J. Mayer, Silke Müller, Berlin: Hatje Cantz Verlag, 2009.
  • Dagmar von Taube: Berlin Now, Kempen, Niederrhein: teNeues Verlag, 2009, Abbildungen von Oliver Mark auf den Seiten 26–27, 34–37, 52–53, 56, 58–59, 64–65, 76–77, 84–93, 96–99, 126–127, 154–156, 158–159, 169, 174–176, 183, 185, 207–211, 218–219, 225, 234, 240–241.
  • High Quality / Best of Advertising, Art, Design, Photography and Writing, hg. von der Heidelberger Druckmaschinen AG, mit Texten von Wolfgang Behnken, Michael Conrad, Fons Hickmann, Udo Kittelmann, Andreas Platthaus, Beiträge von Martin Mosebach (D), Sebastiao Salgado (BRA), Paolo Pellegrin (I), Oleg Klimov (RUS), Christopher Morris (USA), Hans Hansen (D), Sergey Maximishin (RUS), Shigeo Fukuda (Japan), Paul Davis (GB), David Hughes (GB), Yves Netzhammer (CH), Takashi Murakami (J), Cheri Samba (Kongo), Douglas Gordon (GB), Chris Ware (USA), Ah Xian (China), Dieter Rams (D), Pius Walker (CH), Marcello Serpa (BRA), Oliver Mark (D), Berlin: Edition Braus, 2008.
  • Made in Germany. Erstes Kompendium zeitgenössischer Fotografie aus Deutschland, hg. von Andrea Gothe, Vorwort von Jan Weiler, Heidelberg: Wachter Verlag, 2008.

Magazine

  • Still...Lesen. Being Still…Standing Still…Reading Still…, Fotografien von Oliver Mark, Text von Anne Klapperstück, Dublin: Goethe-Institut Irland, 2015.
  • Oliver. Nutte, Künstler, Fotograf: Die ganze Wahrheit über Oliver Mark, Konzept und Idee: Ralf Grauel, Anja Steinig, Fotografien von Oliver Mark, Berlin 2014.

Collaboration Hoischen / Mark

…die Arbeit des Anderen ist in erster Linie als unerträglich zu bezeichnen.
Die Zusammenarbeit von Hoischen & Mark ist geprägt von Kritik und Korrektur bis jegliche Gewissheit zertrümmert ist - zu einem banalen Haufen Materie
- wieder zusammengeheftet wird ein Spalt frei für einen kurzen Blick in den Abgrund. Erlösung gibt es erst im Witz.
Die Braut (aus Kill Bill Vol.2): „Diejenigen, die das Glück haben, noch am Leben zu sein, Ihr dürft gehen. Aber die abgetrennten Gliedmaßen bleiben hier!

Lectures

  • 2019 Zu Gast bei Freunden, Artist Talk mit Oliver Mark, Deichtorhallen, Freundeskreis des Hauses der Photographie Hamburg
  • 2019 Oliver Mark Champagner hilft! 50 Jahre BFF, Der Tag der Fotografie,  X Lane Berlin
  • 2018 About Photography, Oliver Nutte Künstler Fotograf - Europäischen Monat der Fotografie, Open Stage 
  • 2018 Zufall und Plan und das haptische in der Photographie, Triennale der Photographie Hamburg, Freie Akademie der Künste
  • 2018 Die ganze Wahrheit über Oliver Mark,  NRW - Forum, Düsseldorf Photo 
  • 2017 Oliver Nutte Künstler Fotograf, Olympus Perspective Playground Berlin | BFF- Photography LAB
  • 2016 Speak up Oliver Mark - McCann Worldgroup 
  • 2012 - 2014 Lehrbeauftragter für Fotografie an der Fachhochschule Hannover, Fakultät III: Medien, Information und Design
  • 2004 Bundespresseamt Berlin
  • 2004 Fachhochschule Dortmund / University of Applied Sciences
     

Curated Exhibitions

  • 2019 small, Schaufenster Berlin 
    mit Werken von Heinrich Aldegrever, Andreas Blank, Richert Benedikt, Olivia Berckemeyer, Birgit Dieker, Bernardino Campi (zugeschrieben), "Bekehrung des Saulus" (Stürzender antiker Reiter) Wohl Deutsch 17. Jh. Ross Chisholm, Gudny Gudmundsdottir, Sabine Gross, Christian Hoischen, Alija Kwade,  Ruprecht von Kaufmann, Daniel Kannenberg, Timo Klöppel, Via Lewandowsky, Isa Melsheimer, Ulrik Moeller, Philipp Pusch, Jean-Baptiste François Pater (Umkreis),  Sophia Schama, Johanna Silbermann, Peter Stauss, André Villers, unbekannter Fotograf 20er Jahre, Greta Garbo, Filip Zorzor
  • 2018 Raum XVII, Werkhalle Wiesenburg Berlin
    mit Werken von Olivia Berckemeyer, Maria Brunner, Sabine Groß, Florin Kompatscher, Isa Melsheimer, Sonja Ofen, Hannah Regenberg, Sophia Schama, Sibylle Springer, Aaiko Tezuka und Michaela Zimmer.
  • 2017 Alles oder Immer, Schaufenster Berlin 
    mit Werken von Alessandro Allori Umkreis, Andreas Golder & David Nicholson, Gregor Hildebrandt, Benedikt Hipp, Christian Hoischen, HLZ,  Michael Kunze, Wolfgang Lugmair, Via Lewandowsky, Ernie Luley Superstar, Christian Macketanz, Monogrammist 16. Jh., Ulrik Möller, Daniel Mohr, Hannu Prinz, Sara Rahbar, Alexander von Schlieffen, Sibylle Springer, Sador Weinschlucker und Marlon Wobst
  • 2012 Der arge Weg der Erkenntnis, Galerie Gloria Berlin
    mit Werken von Stefania Batoeva, Axel Geis, Michal Heiman, Gregor Hildebrandt, Benedikt Hipp, Christian Hoischen, Michael Kunze, Sara Rahbar, Norbert Schwontkowski