Die Vögel des Zufalls

Björn Vedder

Ein ver­bind­lich­er Aus­druck des Zufäl­li­gen prägt auch die Por­traits von Oliv­er Mark. Die Auf­nahme von Rain­er Maria Kar­din­al Woelki (2012) ist z.B. nach einem Shoot­ing für Die Zeit entstanden. Mark war die Spielothek, vor der er Woelki ablichtete, schon auf dem Weg zum Shoot­ing aufge­fallen. Er war­tete aber die geplanten Auf­nah­men ab, um ein­en entspan­nten Woelki dann erst auf dem Rück­weg zu sein­er Wohnung im Wed­ding anzuhal­ten und spon­tan zu knipsen. „Kar­din­al Woelki, dre­hen Sie sich mal um!“ Woelki lacht – und das Bild ist fer­tig. Wie bei Lay war auch hier die spon­tan wirkende Auf­nahme lange geplant und vorbereit­et. Marks Por­trait des Künst­lers Tobi­as Hant­mann (2020) hatte ein­en ähn­lich lan­gen Vor­lauf und kom­bin­iert eine Land­schafts­ser­ie von Mark mit sein­en Künst­ler­por­traits. Die Land­schafts­ser­ie heißt Die Zeit machen wir später aus und por­trait­iert Orte im Wan­del, z.B. Baus­tel­len wie hier des Axel Spring­er Neubaus in Ber­lin. Die ein­zelnen Bilder hal­ten ein­en Blick fest, den es so nur kur­ze Zeit gibt und der dann ver­schwin­det. So ein­en Blick zeigt auch das Por­trait von Hant­mann, den Mark auf ein­er Party kennen- gel­ernt und dann instru­iert hatte, was er tra­gen und wohin er kom­men soll­te. Auch die Beleuch­tung der Auf­nahme ist präzise geset­zt (Tages­licht von rechts, Gegen­blitz von links). Die Tasche hat Hant­mann aber selbst mit­ge­b­racht. Mark hatte sich nur irgendein Accessoire gewün­scht. Dieses zufäl­lige Requis­it ent­fal­tet jedoch eine große Wirkung, weil es die Hal­tung Hant­manns bestim­mt und ein­en starken farb­lichen Kon­trast im fast mono­chro­men Bild set­zt. Woel­kis Spielothek und Hant­manns Tasche zei­gen, wie auch in Marks Auf­nah­men die Anbrandun­gen des Zufalls das Bild bestimmen.

Die Vögel des Zufalls ist eine Aus­s­tel­lung kur­atiert von Thomas Zitzwitz in der Galer­ie Norbert Arns in Köln, vom 18.11. – 10.12.2022.

Wim Del­voye, FORT, Gregor Hildebrandt, Robert Kraiss, Alicja Kwade,
Alwin Lay, Oliv­er Mark, Anna Vir­nich, Thomas Zitzwitz